Indikation

Indikationsstellung für bariatische Chirurgie und Voraussetzung

Menu
P
X Diese Internetseite verwendet Cookies. Um die Seite zu betreten muessen Sie deren Verwendung zustimmen.

Grundsätzlich kommen nur extrem adipöse Patienten für eine bariatrische Operation in betracht.

  • Body-Mass-Index > 40 oder BMI > 35 mit Begleiterkrankungen (Diabetes mellitus, Schlafapnoe, arterielle Hypertonie). Einen BMI Rechner finden sie auf unserer Startseite.
  • Die konservativen Methoden zur Gewichtsreduktion sind vollständig ausgeschöpft worden (Diät, Ernährungsberatung, Ernährungsumstellung, Rehabilitationen, Sport- / Bewegungsprogramme, ggf. Verhaltenstherapie)
  • Ausschluss einer akuten psychiatrischen- oder Suchterkankung. Stabile Erkrankungen wie eine gut eingestellte Schizophrenie oder eine reaktive Depression aufgrund des Gewichtes sprechen nicht gegen eine Operation.

Wir unsersuchen sie in unserem Adipositaszentrum gründlich und erheben eine genaue Anamnese. Hierbei sind ihre Vorerkrankungen, ihre Medikation und die bisher durchgeführten Gewichtsreduktionsversuche besonders wichtig.

Detailierte Informationen zur Behandlung der Adipositas und zur bariatischen Chirurgie finden sie in der interdisziplinären S3 Leitlinie: "Prävention und Therapie der Adipositas".