WHO Eingriffe

Informationsseite bei Adipositas

Menu
P
X Diese Internetseite verwendet Cookies. Um die Seite zu betreten muessen Sie deren Verwendung zustimmen.

Straffungsoperationen nach extremer Gewichtsabnahme - W.H.O.

Wer sein Gewicht drastisch reduzieren konnte - egal ob durch eine bariatrische Operation oder durch konservative Maßnahmen - wird durch die starke Gewichtsabnahme wahrscheinlich einen deutlichen Hautüberschuss im Sinne einer Fettschürze am Bauch, den Armen, Beinen und im Bereich der Brust zu Verzeichnen haben. Neben den kosmetischen Nachteilen kommt es hierdurch häufig zu weiteren medizinischen Problemen, wie z.B. chronisch-schmerzhaften nässenden Arealen, Hautpilz, Einschränkungen bei der täglichen Hygiene, der Beweglichkeit im Alltag und Rückenschmerzen.

Bei bestehender Indikation bieten wir als Ergänzung zum bisher erfolgten Eingriff die operative Behandlung durch Fettschürzenresektion/Straffungsoperation des Bauches an. Auch Gewebsüberschuss an den Oberarmen, Oberschenkeln und der Brust kann von uns operiert werden.

Hierzu möchten wir Sie bei oben genannten Problemen in unsere Spezialsprechstunde einladen. In diesem Rahmen können weitere Schritte besprochen und ggf. auch ein Kostenübernahmeantrag bei Ihrer Krankenkasse erstellt werden. Damit eine mögliche Operationsindikation gestellt werden kann, sollte Ihr Gewicht bei Ihrer Vorstellung seit 6 Monaten konstant sein.

Die Sprechstunde findet einmal wöchentlich statt. Termine erhalten Sie unter Telefon: 0711 / 278-52443. Bitte bringen Sie zum Termin einen Überweisungsschein vom Hausarzt mit.

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                  Mit freundlichen Grüßen,

     Dr. Alexander Tripp           (Ltd. Oberarzt, Plastische Chirurgie)                                                                                                                                                                                                                                  

    Dr. Joachim Hinderer    (Oberarzt, Allgemein- und Viszeralchirurgie)                                                                                                                                                                                                                          

    Dr. Christopher Kieninger          (Oberarzt, Allgemein- und Viszeralchirurgie)