Chirurgie

Die Auswahl des am besten geeigneten Verfahrens sollte immer nach einem persönlichen Gespräch mit dem Chirurgen getroffen werden.
Neben einer Information über die angebotenen bariatrischen Verfahren haben wir hier auch Informationen für welche Patienten ein bariatrischer Eingriff infrage kommt (Indikation). Unsere Klinik stellt die Indikationen zu bariatrischen und metabolischen Eingriffen nach medizinischen Kriterien. Anträge bei den gesetzlichen Krankenkassen sind nicht erforderlich.

Magenband

Magenband kann während eines kleinen, laparoskopischen Eingriffs am Mageneingang platziert werden.

Schlauchmagen / Sleeve Gastrektomie / „Magenverkleinerung“

Sleeve Gastrektomie wird der Magen in einer laparoskopischen Operaton drastisch verkleinert, so dass nur noch kleine Portionen gegessen werden können.

Roux-Y Magenbypass

Roux-Y Magenbypass wird ebenfalls bei einer Bauchspiegelung / Laparoskopie angelegt.

´

Omega-Loop Bypass / Minibypass

Omega-Loop Bypass oder Minibypass ist ein laparoskopisch angelegter, Einanastomosenbypass.

SADI-S

Der SADI-S ist eine Abwandlung der biliopankreatischen Diversion. Auch dieser Eingriff wird laparoskopisch angelegt.

Biliopankreane Diversion mit duodenalem Switch / BPD-DS

Biliopankreane Diversion mit duodenalem Switch wird BPD-DS abgekürzt. Auch dieser Eingriff kann laparoskopisch durchgeführt werden.

Revisions-OPs

Revisionen bei unzureichender Gewichtsabnahme oder erneuer Gewichtszunahme durch.